Hypnose

Hypnose ist seit Jahren, durch TV und Medien, negativ behaftet. Dabei ist der hypnotische Zustand jedem sehr wohl bekannt. wer kennt das nicht, du fährst mit dem Auto irgendwo hin und plötzlich realisierst du, dass du die ganze Zeit so in Gedanken warst und doch instinktiv dein Auto richtig gelenkt hast, richtig geschaltet hast usw. Oder du liest ein Buch und hörst nichts was rund um dich herum geschieht - genau das ist der Zustand, den wir während eine Hypnose erreichen.

 

Jeder mensch kann, wenn er es möchte und zulässt, in einen solchen hypnotischen Zustand versetzt werden. Es braucht für JEDE Hypnose eine aktive Bereitschaft von dir, ansonsten funktioniert es nicht. Kein Hypnosetherapeut kann dir veranlassen, etwas zu tun, was gegen deine Natur oder deine moralischen und ethischen Grundsätze geht.

 

Klinische Hypnose ist ein uraltes Heilverfahren, welches schon den Sumerern und im alten Ägypten bekannt war. Du kannst in Hypnose sämtliche Phobien, Ängste, Blockaden und Süchte behandeln, falls du es wirklich willst. Du kannst dich also nicht hinsetzen und sagen; "Nun heil mich mal". Der eigene Wille ist der Schlüssel zum Erfolg; ist der Wille da, ist einfach alles möglich.

 

Aus eigener Erfahrungen kann ich Dir sagen, dass wirklich alles möglich ist.

 

Ängste, Phobien, Panikattacken, Stress, Ticks, Allergien, Süchte, Migräne und Schlafstörung können mit Hypnose geklärt, Selbstvertrauen und Eigenliebe gestärkt werden.

 

Man löst das Problem da wo es entstanden ist (evtl. vor etlichen Jahren in der Kindheit oder noch weiter zurück) und versucht nicht die Symptome zu lindern. Kein Hypnotiseur hat oder benutzt übersinnliche Fähigkeiten. Es handelt sich um eine lernbare Technik. Das Vertrauen zwischen dir als Klient und mir dem Hypnosetherapeuten ist Voraussetzung um den gewünschten Erfolg zu erzielen. Natürlich ersetzt ein Besuch bei mir nicht den Arztbesuch; meine Arbeit ist eigentlich immer unterstützend.

 

Ein ganz grosses Thema unserer Zeit sind Themen wie Rauchentwöhnung, Abnehmen und Burnout.

 

Sandra