Reiki selber lernen

Da wir alle diese Urinstinkte sowieso in uns tragen wäre es doch schön, wenn du dich selber oder auch deine Familie oder Freunde mit Reiki beschenken könntest.

 

Falls du Interesse hast, dich einweihen zu lassen, fülle das Kontaktformular mit dem entsprechende Vermerk Reiki-Einweihung aus und schreib doch 1, 2 Intentionen / Gründe für dein Entschluss dich im dem Reiki zu öffnen. Wir werden uns dann bei dir melden und dich zu einem persönlichen Gespräch einladen.

 

Was sind Einweihungen?

 

Reiki und die Fähigkeit, Reiki störungsfrei fliessen zu lassen, wird durch Einweihungen weitergegeben. Während einer Einweihung werden die Aurakanäle gereinigt und du wirst auf die Reiki-Kraft eingestimmt. Dies geschieht durch den Reiki-Lehrer, in dem er die bereits erwähnten Aurakanäle frei macht. Im laufe Deines Lebens und innerhalb unserer Gesellschaft wirst Du mehr und mehr durch Konsum "zugeschüttet".

 

Der Reiki-Lehrer stimmt dich auf die Energie des jeweiligen Reiki-Grades ein, so dass diese wieder vermehrt fliessen kann. Die Qualität der Energie ist stets die gleiche - Lebensenergie kennt nun mal keine Hierarchien -, beim ersten grad wie beim Meistergrad.

 

Was sich unterscheidet, ist die Quantität, die "Menge" an Energie, die durch Dich fliesst. Je mehr Energie jedoch durch das Energiesystem eines Menschen fliest, desto tiefere Bereiche der Psyche werden dadurch angesprochen. Daher hat beispielsweise die Meistereinweihung eine andere psychische Qualität als die Einweihung an den ersten oder zweiten Grad.